zuletzt aktualisiert vor

Signiertes Buch zu gewinnen Martin Rütter ist ein Coach für mehrere Felle


Osnabrück. Hundetrainer gibt es viele, Bücher über den vermeintlich richtigen Umgang mit dem Vierbeiner ebenso. Martin Rütter gehört zu den bekannten Autoren, hat nicht nur vor dem TV seine Fangemeinde. Seine Bücher sind, wie die Liveshows auch, Renner.

Natürlich vermittelt auch er in seinen Werken nicht das perfekte Rezept, wie man seinen Hund optimal trainiert, ihm unangenehme Eigenarten abgewöhnt. Ein Buch bleibt nun mal ein Buch, kann nicht korrigierend eingreifen, wenn der Zweibeiner

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Martin Rütter wurde am 22. Juni 1970 in Duisburg geboren. Nach seinem Studium der Sportwissenschaft belegte der einen Fernlehrgang zum Tierpsychologen an der Schweizer Akademie für Tiernaturheilkunde ATN. Ab 1995 schult er in seinem ersten Zentrum für Menschen mit Hund selbst Tierhalter und ihre Hunde – nach seiner eigenen Methode D.O.G.S. Inzwischen existiert ein Netzwerk mit über 85 D.O.G.S.-Hundeschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Fernsehen kam er über Bettina Böttinger, die mit ihm die Reihe „Eine Couch für alle Felle“ für den WDR produzierte; später übernahm Rütter ein Ratgeberformat im ZDF. Seit 2008 ist er bei Vox, wo er als „Hundeprofi“ in immer neuen Formaten das Verhältnis von Mensch und Tier thematisiert. Parallel dazu tourt er als Herr-und-Hund-Unterhalter durch Deutschland, wobei er mehr als eine Million Karten verkauft hat. Rütter ist Vater von vier Kindern, Herrchen der Rhodesian-Richback-Hündin Abbey sowie der Mischlings-Hündin Emma und lebt mit seiner Freundin in der Nähe von Köln.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN