Umstrittener Anwalt Redtube: Abmahnanwalt Thomas Urmann verliert Zulassung

Die rechtliche Grundlage für die Abmahnungen, die von Anwalt Urmann verschickt wurden, ist höchst umstritten. Symbolbild: dpaDie rechtliche Grundlage für die Abmahnungen, die von Anwalt Urmann verschickt wurden, ist höchst umstritten. Symbolbild: dpa

Osnabrück. Der bundesweit wegen umstrittener Massenabmahnungen bekannt gewordene Regensburger Anwalt Thomas Urmann hat seine Zulassung verloren.

Das teilte die Mainzer Anwaltskanzlei Gulden & Röttger mit, die im Namen ihrer Klienten Beschwerde gegen Urmann erhoben hatte. Die Kanzlei vertritt mehrere mutmaßliche Opfer des Regensburger Abmahn-Anwalts und hatte Beschwerde gegen Urmann eingelegt. Auch die Urmann & Collegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sei gelöscht, hieß es weiter.

Mehr zum Fall Redtube finden Sie auf unserer Themenseite

Im Dezember 2013 hatten Urmanns Abmahnungen zehntausenden Betroffenen, denen Urheberrechtsverletzungen bei der Nutzung der Porno-Streaming-Plattform Redtube vorgeworfen wurde, in Aufregung versetzt. Die rechtliche Grundlage für die Abmahnungen ist höchst umstritten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN