Trendwende nach Anstieg? Erstmals seit Jahren weniger Tierversuche in Deutschland

Von dpa

In einem Labor wird eine Labormaus für einen Versuch vorbereitet. Foto: Jan-Peter Kasper/IllustrationIn einem Labor wird eine Labormaus für einen Versuch vorbereitet. Foto: Jan-Peter Kasper/Illustration

München. Die Zahl der Tierversuche ist in Deutschland zum ersten Mal seit Jahren zurückgegangen. Wie das Bundeslandwirtschaftsministerium am Sonntag mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 2,7 Prozent weniger Tiere für die Forschung eingesetzt als 2012.

Demnach wurden 2013 rund drei Millionen Wirbeltiere für Tierversuche und andere wissenschaftliche Zwecke verwendet. «Insgesamt stellt die Zahl eine Trendwende dar, da in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der verwendeten Tiere in Forschun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN