WHO: Zehntausende neue HIV-Infektionen in Europa

Von dpa

Wenn es um HIV geht, ist Europa durchaus nicht frei von Sorgen: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt seit Jahren kaum mehr. Foto: Fredrik von ErichsenWenn es um HIV geht, ist Europa durchaus nicht frei von Sorgen: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt seit Jahren kaum mehr. Foto: Fredrik von Erichsen

Kopenhagen/Genf. Rund drei Jahrzehnte nach der Entdeckung des Aids-Erregers HIV stecken sich auch in Europa immer noch jährlich Zehntausende mit dem lebensgefährlichen Virus an.

Allein 2013 wurden von den europäischen Ländern einschließlich Russland insgesamt 136 235 neue HIV-Infektionen registriert. Das teilte das Europa-Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag in Kopenhagen aus Anlass des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN