Krebs verursacht jeden vierten Todesfall in der EU

Von dpa

An der Charité in Berlin wird an einem Computerbildschirm eine Gewebeprobe untersucht (Archiv). Foto: Bernd von JutrczenkaAn der Charité in Berlin wird an einem Computerbildschirm eine Gewebeprobe untersucht (Archiv). Foto: Bernd von Jutrczenka

Luxemburg. Jeder vierte Todesfall in der Europäischen Union geht auf Krebs zurück. Das berichtete die europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg am Dienstag mit Verweis auf die jüngsten Daten von 2011.

Demnach ist die Zahl der Krebstoten in der Zeit von 2002 bis 2011 um 6,3 Prozent auf jährlich 1,28 Millionen gestiegen. Obwohl der Anstieg bei den Frauen etwas stärker ausfiel, starben 2011 mehr Männer an Krebs. In Deutschland war Krebs bei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN