zuletzt aktualisiert vor

Apple Keynote: Liveticker zum Nachlesen Apple stellt iPhone 6 und Apple Watch vor

Von Mark Otten

Apple Watch, statt iWatch. Die Computer-Uhr von Apple ist tatsächlich Realität. Wir kommentieren im Liveticker. Screenshot: Apple Livestream/noz.deApple Watch, statt iWatch. Die Computer-Uhr von Apple ist tatsächlich Realität. Wir kommentieren im Liveticker. Screenshot: Apple Livestream/noz.de

Osnabrück. Apple hat am Dienstag zwei Versionen des iPhone 6, den Bezahldienst Apple Pay und die Computeruhr Apple Watch vorgestellt. Der Liveticker zum Nachlesen.


APPLE IPHONE 6 KEYNOTE

9. September 2014 16:38
via twitter
Kentaro Ozaki
9. September 2014 18:00
Guten Abend und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Apple Keynote. Offizieller Start in Cupertino ist um 19.00 Uhr. Bevor es in genau einer Stunde losgeht und die Hauptakteure die Bühne betreten, stimmen wir sie mit allen News & Infos auf das mit Spannung erwartete Event ein.
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:01
Was erwartet uns heute?Das kalifornische Unternehmen gibt im Gegensatz zu früheren Einladungen überhaupt keine Hinweise, sondern beschränkt sich neben dem Datum auf den Satz «Wir wünschten, wir könnten mehr sagen».

Foto: Screenshot/apple.com

via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:01
Höchste Sicherheitsvorkehrungen vor dem Flint Center. Apple will damit möglicherweise Informationslecks vom Veranstaltungsort unterbinden.

Foto: Christoph Dernbach, dpa

via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:03
Welche Produkte auf der Keynote vorgestellt werden, darüber wird seit Monaten in der Technik-Welt spekuliert. Im folgenden ein kurzer Überblick:

Neue iPhones: Apple dürfte seinen Smartphones erstmals deutlich größere Bildschirme verpassen. Laut vielen übereinstimmenden Medienberichten soll es zwei Modelle mit Bildschirmdiagonalen von 4,7 und 5,5 Zoll (knapp 12 und knapp 14 cm) geben. Es gab bisher keine Hinweise darauf, ob die Generation iPhone 6 heißen wird. Das neue Smartphone soll in den bislang angebotenen Speichergrößen von 16GB, 32GB und 64GB sowie in den bekannten Farben (Spacegrau, Gold & Silber) in den Markt starten. 

Im Netz aufgetauchte Fotos zeigen abgerundete Kanten. Apple investiert in die Produktion von besonders kratzfestem Saphirglas, laut Gerüchten könnte zumindest eines der Modelle es als Display-Schutz bekommen. 
via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:07
Seit Wochen kursieren im Netz etliche Videos, die angeblich das neue iPhone zeigen. Einer der aktuellsten Clips stammt aus China und zeigt angeblich Apples neuestes Smartphone. Sehr gute Fälschung oder tatsächlich das iPhone 6? Machen Sie sich selbst einen Eindruck:

von The Tech Gadget Blog via YouTube

dpa∙live Desk
9. September 2014 18:09
Mobiler Bezahldienst: Schon vor einigen Monaten gab es erste Informationen aus der Mobilfunk-Branche, dass das neue iPhone den NFC-Nahfunk unterstützen werde. Zuletzt hieß es, dass Apple auf dieser Basis ein Bezahlsystem starten werde. Damit könne man statt mit Bargeld oder Bankkarte zu zahlen, sein iPhone an ein NFC-fähiges Kassen-Terminal halten. Anstelle von PIN oder Unterschrift zur Bestätigung soll der Fingerabdruck am iPhone-Sensor reichen. Der Konzern habe bereits die Kreditkarten-Riesen ins Boot geholt.
via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:12
Ein paar Worte zur Funktechnik NFC (Near Field Communication): Die Technik wurde bereits 2002 von NXP Semiconductors (die ehemalige Halbleiter-Sparte von Philips) und Sony entwickelt. Dabei wird ein Chip an ein Lesegerät gehalten, die Reichweite liegt bei etwa 50 Zentimetern.NFC-Chips finden sich bisher unter anderem in Bank- oder Zutrittskarten sowie in diversen Smartphones. Die Energie für die Übertragung erhält der Chip vom elektromagnetischen Feld des Lesegeräts.
via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:18
Können die Apple-Fans auch mit einer Computer-Uhr rechnen? Zuletzt verdichteten sich die Hinweise darauf, dass Apple auch die seit langem erwartete Smartwatch vorstellen werde. Laut Medienberichten soll es zwei Modelle mit gebogenem Display in verschiedenen Größen geben. Demnach hat die Uhr ebenfalls einen NFC-Funkchip. Unklar blieb bisher, ob der für ein Zusammenspiel mit dem Bezahlsystem dienen soll. Online-Dienste wie Facebook sollen bereits Apps für die Uhr entwickeln. Es wird allerdings erwartet, dass sie erst Anfang kommenden Jahres in den Handel kommt. Wie sie heißen wird, ist unklar. Apple sicherte sich «iWatch» als Markenname.
via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:21
Hallo und guten Abend auch von mir! Die Kollegen der dpa berichten live aus Kalifornien, ich werde die Ereignisse der kommen den Stunden für Sie aus unseren Redaktionsräumen kommentieren und bewerten.
Mark Otten
9. September 2014 18:22
Eines steht schon fest: Apple will sich in der öffentlichen Meinung die Rolle des Innovators zurückholen und betreibt für das Event noch mehr Aufwand als bei den bisherigen Produkt-Vorstellungen. Die Messlatte für die Keynote liegt also hoch - für die Veranstaltung wurde eigens ein weißes Gebäude ohne Fenster aufgebaut. Was drin ist, weiß man nicht.

Foto: Christoph Dernbach, dpa
Foto: Christoph Dernbach, dpa
 
 

1 von 2


via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:24
Die heutige Veranstaltung findet übrigens nicht wie zuletzt üblich in San Francisco, sondern im Flint Center in Apples Heimatstadt Cupertino statt. Dort hatte vor 30 Jahren Apple-Mitgründer Steve Jobs den ersten Macintosh-Computer vorgestellt.Ein Blick zurück:

von halocom via YouTube
 
via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:25
Ha! iTunes-Chef Eddy Cue behauptet, zum wie sonst immer zum Moscone Center in San Francisco gefahren zu sein. Nee, da ist natürlich niemand...

Andrej Sokolow, dpa
9. September 2014 18:26
Tim Cook begrüßt schon mal alle zur großen Apple-Show:


via dpa
Andrej Sokolow, dpa
9. September 2014 18:28
Bereits im Juni zur WWDC hatte Apples iTunes-Chef Eddy Cue in einem «The Verge»-Interview verraten: 

Später in diesem Jahr haben wir die beste Produktpalette in der Pipeline, die ich in meinen 25 Jahren bei Apple gesehen habe.

via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:29
«Wir sind bald wieder für sie da»: Der Apple-Store ist schon seit heute Mittag vom Netz gegangen.

Foto: Screenshot/apple.com/de 


via dpa
Jessica Binsch, dpa
9. September 2014 18:34
Wie die renommierte US-Tageszeitung «New York Times» berichtet, wird auch die irische Rockband U2 am heutigen Abend mit von der Partie sein. Womöglich wird es einen Gastauftritt der Band um Leadsänger Bono geben. Zudem wird das Album der Band mit einem neuen Apple-Produkt in Verbindung gebracht. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter machte bereits vergangene Woche ein Foto die Runde, das die Band angeblich bei einer exklusiven Videoaufzeichnung für Apple zeigt. Wir sind gespannt und lassen uns überraschen!


via dpa
dpa∙live Desk
9. September 2014 18:39
US-Popstar Gwen Stefani (No Doubt) wird auf jeden Fall dabeisein:




via dpa
Andrej Sokolow, dpa
9. September 2014 18:41
Egal was Apple gleich vorstellt: Die Technikwelt blickt gebannt nach Cupertino. Auch das Medieninteresse ist enorm. Das schafft in dieser Form kein anderes Unternehmen. Das müssen auch Android-Nutzer zugeben.
Mark Otten
9. September 2014 18:42
Apples Bühnen-Star Craig Federighi steht mit allen anderen für einen Kaffee an.




via dpa
Andrej Sokolow, dpa
9. September 2014 18:44
Ich habe schon vor einem Monat aufgeschrieben, was man bisher über das iPhone 6 weiß. Morgen wird es auf noz.de einen Fakten-Check geben - wird sicherlich spannend...
Mark Otten
9. September 2014 18:47
Nicht alle in Cupertino sind auf neue iPhones gespannt - hier fordern Demonstranten, dass Apple mehr Steuern zahlen soll:



via dpa
Andrej Sokolow, dpa
9. September 2014 18:48

...für eine Uhr würde das ja Sinn machen...


via dpa
Andrej Sokolow, dpa
9. September 2014 18:49
In wenigen Minuten geht es los! Die ersten Zuschauer werden bereits ins Flint Center eingelassen.
via dpa
cdernbach
9. September 2014 18:50
Großer Andrang beim Flint Center: Der «Kampf» um die besten Plätze im Saal hat begonnen.
via dpa
cdernbach
9. September 2014 18:51
Das wollen wir ihnen nicht vorenthalten: Der Tech-Journalist Dan Frommer («Quartz») hat sich die Mühe gemacht und eine Statistik aus allen vergangenen Keynotes zusammengestellt. Dabei ist er der Frage nachgegangen, wie viele Minuten es dauerte, bis das neue iPhone erstmals auf der Bühne präsentiert wurde. Beim iPhone 5 dauerte es nur 12, beim 5s waren es 33 Minuten.



Auch die Lacher des Publikums anaylsierte Frommer. Demnach ist Craig Federighi der Apple-Manager, der die meisten Witze reißen darf.
via dpa
Jessica Binsch, dpa
9. September 2014 18:53
Einfach verrückt diese Apple-Fans! Wann der Verkaufsstart des neuen iPhones erfolgt, wird erst später bekannt gegeben. Einige Damen und Herren wollen erst gar nicht spekulieren und haben es sich bereits vor dem Apple Store in der New Yorker 5th Avenue mit Campingstühlen und Schlafsäcken gemütlich gemacht.


dpa∙live Desk
9. September 2014 18:59
Der Saal füllt sich allmählich. 


sartiisik
9. September 2014 19:03
If you’re seeing this on the #AppleLive stream — it’s not just you: http://pbs.twimg.com/media/BxG0FpFIEAAz7js.png
via twitter
Mashable
9. September 2014 19:03
Es geht los, aber der Livestream hakt hin und wieder.
via dpa
Jessica Binsch, dpa
9. September 2014 19:05
Tim Cook im Flint Center. Er erinnert daran, dass Steve Jobs auf dieser Bühne vor 30 Jahren den ersten Mac vorgestellt hat.
cdernbach
9. September 2014 19:06
Das Business-Update von Cook fällt kurz aus. «Everything is great!»
cdernbach
9. September 2014 19:06
Cook: iPhone ist das erfolgreichste Smartphone der Welt
via dpa
cdernbach
9. September 2014 19:07
Cook: Heute stellen wir den größten Fortschritt in der Geschichte des iPhones vor.
cdernbach
9. September 2014 19:07
Und es geht gleich ans Eingemachte.
Mark Otten
9. September 2014 19:08
Video zeigt das iPhone 6 mit den runden Ecken, die man auf etlichen Leaker-Fotos bereits gesehen hat
via dpa
cdernbach
9. September 2014 19:08
Und es gibt tatsächlich ein größeres Modell.
via dpa
cdernbach
9. September 2014 19:09
iPhone 6 und iPhone 6 Plus
via dpa
cdernbach
9. September 2014 19:10
Das ist eine Ankündigung in Rekordzeit: Normalerweise wird erstmal eine halbe Stunde übers Geschäft geredet. Jetzt stellt Tim Cook schon nach wenigen Minuten das neue iPhone 6 vor.
via dpa
Jessica Binsch, dpa
9. September 2014 19:10
Phil Schiller präsentiert die beiden neuen iPhones
via dpa
cdernbach