Neu im Internet: Steuer-Rechner hilft bei Berechnung der Kfz-Steuer

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein neuer Steuerrechner der Bundesfinanzverwaltung hilft bei der Berechnung der Kraftfahrzeugsteuer. Foto:ImagoEin neuer Steuerrechner der Bundesfinanzverwaltung hilft bei der Berechnung der Kraftfahrzeugsteuer. Foto:Imago

Osnabrück. Mit der Übernahme der Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer durch die Hauptzollämter steht ein neuer Steuerrechner der Bundesfinanzverwaltung zur Berechnung der Kraftfahrzeugsteuer zur Verfügung.

Dieser Steuerrechner ist ab sofort unter www.zoll.de abrufbar.

Des Weiteren wurde eine App „Kfz-Steuerrechner“ für Android und iOS Smartphones konzipiert. Diese findet sich im Google Play Store bzw. im Apple App Store. Die App greift auf die Berechnungslogik der Webanwendung zurück.

Mit dem Steuerrechner lässt sich die Höhe der Kfz-Steuer für folgende Fahrzeugarten berechnen:

•Pkw

•Anhänger

•Elektrofahrzeuge

•Motorräder

•Leichtfahrzeuge

•Nutzfahrzeuge

•Oldtimer

•Wohnmobile

Die Berechnung der Kfz-Steuer für Saisonzulassungen ist ebenfalls möglich.


Weitere Infos: Seit 1. Juli 2014 ist der Zoll für die Verwaltung und Festsetzung der Kraftfahrzeugsteuer für Fahrzeuge in allen Bundesländern zuständig.

Für Auskünfte hat die Zollverwaltung in Dresden eine zentrale Auskunftsstelle eingerichtet,

die von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr unter der Telefonnummer 0351 / 44 834

550 erreichbar ist. E-Mail-Anfragen können an info.kraftst@zoll.de gerichtet werden.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN