Interview mit Dr. Jan Leidel „Der Erfolg des Impfens ist das größte Problem“

Die größten Impflücken bestehen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Foto: ImagoDie größten Impflücken bestehen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Foto: Imago

Osnabrück. Kinderkrankheiten wie Windpocken, Masern oder Mumps bekommen immer häufiger auch Erwachsene. Weshalb das so gefährlich ist und warum der Erfolg des Impfens gleichzeitig das größte Problem daran ist, erklärt Dr. Jan Leidel, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission (Stiko), im Interview.

Nehmen Kinderkrankheiten bei Erwachsenen wirklich zu? Ja, so sieht es zumindest aus. Wenn ansteckende Krankheiten in der Bevölkerung sehr häufig sind, man sie also schon früh im Leben durchmacht, und wenn man danach

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN