Adresse in Kalifornien Redtube: Auf Briefkastenfirma hereingefallen?

Foto: dpaFoto: dpa

Osnabrück. Neue Entwicklung im Fall der Abmahnwelle gegen angebliche Nutzer des Porno-Stream- Portals Redtube: Das Unternehmen, das für den Rechteinhaber „The Archive“ die IP-Adressen von Tausenden Nutzern ermittelt haben will, existiert offenbar nur als Briefkasten.

Wie die die Technikseite Heise online berichtet, hatte die „ITGuards Inc.“ genannte Firma bis Dezember 2013 für 75 Dollar monatlich lediglich einen Briefkasten im Silicon Valley in Kalifornien angemietet. Das will ein Leser, der die Firmen-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN