Bonmots aus Kindermund Spruchreif: Gott spielt Fußball

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Fußballer schwören manchmal schon in jungen Jahren auf Beistand von oben. Foto: ColourboxFußballer schwören manchmal schon in jungen Jahren auf Beistand von oben. Foto: Colourbox

Mes/cob Osnabrück. Für unsere Rubrik „Spruchreif“ erreichen uns immer wieder die schönsten Bonmots aus Kindermund. Hier nun eine weitere Auswahl lustiger Sprüche.

Als Jesse (4) abends ins Bett kommt, betet er mit seiner Mutter. Jesse: „Lieber Gott, heute bin ich beim Fußball gefoult worden. Bitte mach das nie wieder.“ Seine Mutter sagt: „Aber das war doch nicht der liebe Gott.“ Jesse antwortet: „Doch, der spielt uns ja.“

Levi (7) stibitzt wiederholt verbotenerweise Lakritz aus der Tüte, die immer laut raschelt, wenn er hineingreift. Das verrät den kleinen Dieb. Levi sagt schließlich: „Das Rascheln haben die als Kindersicherung eingebaut, damit die Eltern das sofort hören.“

Die Brüder Jan (4) und Jacob (3) gehen in dieselbe Kita. Als Jan mittags die ersten Eltern an der Tür sieht, die gekommen sind, um ihre Kinder abzuholen, sagt er zu seinem Bruder: „Gleich kommt meine Mama und deine Mama und holt uns ab.“

Marian (2) geht mit seiner Großmutter in den Keller, um eine Flasche Apfelschorle zu holen. Dabei sieht er, dass auf dem Tisch zwei Kürbisse liegen, die sie geerntet hat. Ganz erstaunt sagt er: „Oma, du hast aber große Kartoffeln.“

Vanessa (6) telefoniert mit ihren Großeltern. Sie kommt gerade von einem Kindergeburtstag und erzählt, dass dort Pferde auf der Weide standen und alle Kinder einmal reiten durften. Ihr Opa fragt: „Jetzt möchtest du bestimmt ein Pferd haben?“ Vanessa: „Nein, eine Katze.“

Janne (3) wird aus seinen Träumen geweckt und sagt empört: „Mama, geh wieder raus. Ich muss erst noch den Film zu Ende gucken.“

Leon (3) ist mit seinen Eltern auf einer kleinen Bergkuppe, auf der es stürmisch ist, und ruft: „Hör auf zu winden.“

Haben Sie selbst einen lustigen Spruch aus dem Kindermund gehört? Dann schicken Sie ihn doch

- per Mail an: dialog@noz.de oder per Brief an:

- per SMS an: 05 41/7 60 52 96,

- per Post: Neue Osnabrücker Zeitung, Breiter Gang 10-16, 49074 Osnabrück.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN