zuletzt aktualisiert vor

Desinformation im Internet Unfruchtbarkeit durch Impfung? RKI widerlegt Corona-Mythos

Ein Arzt zieht vor einer schwangeren Frau eine Spritze auf (Symbolfoto). Die Corona-Impfung gefährdet mehrere Studien zufolge nicht die Fruchtbarkeit GeimpfterEin Arzt zieht vor einer schwangeren Frau eine Spritze auf (Symbolfoto). Die Corona-Impfung gefährdet mehrere Studien zufolge nicht die Fruchtbarkeit Geimpfter
Imago/Andrey Popov

Berlin. Viele Menschen lehnen nach wie vor eine Corona-Impfung ab oder zögern zumindest noch, der Grund sind häufig falsche Mythen über die Impfstoffe. Zum Thema Fruchtbarkeit hat das Robert Koch-Institut eine klare Antwort.

Geimpfte haben nachweislich keine Probleme mit Spermien oder Eizellen, nachdem sie ein Vakzin gegen Covid-19 verabreicht bekommen haben. Das geht aus einer Analyse des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor, die sich auf mehrere Studienergebnis

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN