Regeln und Ausnahmen Schwarzangeln in Niedersachsen: Diese Strafen drohen ohne Schein

Angeln in der freien Natur ohne Schein ist in Deutschland meistens verboten. (Symbolbild)Angeln in der freien Natur ohne Schein ist in Deutschland meistens verboten. (Symbolbild)
Patrick Pleul/dpa

Hamburg. Wer in Deutschland fischen will, darf sich nicht einfach an den nächsten Teich stellen und die Angel ins Wasser halten. Anglern ohne Schein drohen hohe Strafen – aber es gibt Ausnahmen.

Spätestens mit der Corona-Pandemie ist das Angeln als Frischlufthobby vielerorts zum gut sichtbaren Trend geworden. Angler sind auch im öffentlichen Raum wie in Parks und am Hafenbecken aktiv. Und Influencer und Promis wie der Rapper Materi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN