Kinderarzt warnt Atemwegserkrankung: Warum das RS-Virus für Kinder so gefährlich ist

Der RS-Virus ist besonders für Neugeborene und Kleinkinder gefährlich und kann zu einem Krankenhausaufenthalt führen.Der RS-Virus ist besonders für Neugeborene und Kleinkinder gefährlich und kann zu einem Krankenhausaufenthalt führen.
dpa/Uwe Anspach

Köln. Viele Atemwegserkrankungen sind im vergangenen Winter kaum aufgetreten. Das gilt auch für das RS-Virus: Für bestimmte Gruppen unter den Kindern ist der Erreger nicht ohne Risiko.

Das Coronavirus hat die Welt seit seinem Ausbruch sehr geprägt. Die vielen Vorsichtsmaßnahmen, wie zum Beispiel das Maske tragen und das Abstandhalten, sorgten als positiven Nebeneffekt dafür, dass sich andere Krankheitserreger nicht so dur

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN