Eingewanderte Tierarten Halsbandsittich und andere Exoten: So kamen sie nach Deutschland

Ein Halsbandsittich schaut aus seiner Baumhöhle. Seit den 1960er-Jahren ist der exotische Vogel auch in Deutschland zu Hause.Ein Halsbandsittich schaut aus seiner Baumhöhle. Seit den 1960er-Jahren ist der exotische Vogel auch in Deutschland zu Hause.
imago images/Ronald Wittek

Berlin. Mehrere Hundert Tierarten existieren in Deutschland, die hier eigentlich nicht vorkommen sollten. Sogenannte Neozoen sind aus aller Welt nach Europa gekommen – die Hintergründe sind so verschieden wie kurios.

Nicht nur Menschen können von einem Land in ein anderes auswandern, auch Tiere entwickeln neue Populationen in Gebieten, wo sie eigentlich nicht vorkommen. Archäozoen (vor 1492 eingewandert) und Neozoen (nach 1492 eingewandert) sind die Fac

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN