Studie Hitze & Co.: Mehr Extremwetter im Leben junger Generation

Von dpa

Ein Feuerwehrmann versucht, ein Feuer einzudämmen.Ein Feuerwehrmann versucht, ein Feuer einzudämmen.
Ethan Swope/AP/dpa

Potsdam. Ein Kind, das 2021 geboren wird, wird mehr Überschwemmungen, Hitzewellen und Waldbrände erleben. Mit einer düsteren Prognose erinnern Wissenschaftler an Nachholbedarf in der Klimapolitik.

Ein heute geborenes Kind wird in seinem Leben aufgrund des Klimawandels im Schnitt viel mehr Extremwetter erleben als ein 1960 geborener Erdenbürger durchmachen muss.In seine Lebenszeit werden laut einer Prognose doppelt so viele Waldbrände

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN