22 Länder im Vergleich Kein Babyboom durch Corona: So hat sich die Geburtenrate entwickelt

Von dpa

In einigen Ländern ist die Geburtenrate während der Corona-Pandemie deutlich gesunken. SymbolfotoIn einigen Ländern ist die Geburtenrate während der Corona-Pandemie deutlich gesunken. Symbolfoto
imago images/Addictive Stock

Mailand. In Deutschland hat sich die Geburtenrate nach dem ersten Corona-Jahr kaum verändert. In anderen Ländern ist sie hingegen deutlich gesunken.

In einigen Ländern sind einer Analyse zufolge im Zuge der Corona-Pandemie womöglich die Geburtenraten merklich gesunken. Dies gelte unter anderem für Italien, Ungarn und Spanien, berichten Forschende im Fachmagazin "Proceedings" der US-nati

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN