Raumfahrt Raumfahrer entdecken neue Risse im russischen Teil der ISS

Von dpa

Dieses Bild der ISS mit der Erde im Hintergrund wurde kurz nach dem Abdocken der Raumfähre Atlantis vom Außenposten in der Umlaufbahn aufgenommen.Dieses Bild der ISS mit der Erde im Hintergrund wurde kurz nach dem Abdocken der Raumfähre Atlantis vom Außenposten in der Umlaufbahn aufgenommen.
NASA/dpa

Moskau. Schon seit Monaten haben es die Raumfahrer auf der internationalen Raumstation ISS mit Lecks an einem Modul zu tun. Nun wurden neue Risse entdeckt. Wann sie aufbrechen, ist eine Frage der Zeit.

Auf der Raumstation ISS sind in einem älteren Modul neue Risse entdeckt worden. Die Lage gefalle ihm nicht, sagte der Flugdirektor des russischen Teils der ISS, Wladimir Solowjow, der Staatsagentur Ria Nowosti am Montag. Die Risse seien bei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN