Rückruf Fisch wegen Listerien zurückgerufen: Warnung besonders an Schwangere

Von dpa

Forellenfilets der Marke "Ja!" könnten mit Listerien verunreinigt sein. (Symbolfoto)Forellenfilets der Marke "Ja!" könnten mit Listerien verunreinigt sein. (Symbolfoto)
imago images/Panthermedia

Steinbach. Wegen einer möglichen Listerien-Belastung ruft die Krone GmbH Forellen-Filets der Marke "Ja!" zurück. Schwangere sollten den Arzt aufsuchen.

Die Krone GmbH ruft Packungen mit Forellen-Filets der Marke "Ja!" wegen einer möglichen Belastung mit Listerien zurück. Betroffen sein könnten wacholdergeräucherte, aufgetaute Forellen-Filets ohne Haut (125 Gramm Fertigpackung, Lot: 0121290

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN