Forderung nach mehr Arbeitsschutz Wegen Homeoffice: DGB und Ärzte warnen vor mehr Muskelerkrankungen

Arbeit am Küchentisch: Vater mit Tochter im Homeoffice.Arbeit am Küchentisch: Vater mit Tochter im Homeoffice.
imago images/Jochen Eckel

Osnabrück. Homeoffice, wo immer es möglich ist: So lautet die neue Corona-Regel. Damit sollen die Infektionszahlen weiter gesenkt werden. Was aber der Gesundheit von Arbeitnehmern dienen soll, kann ihr gleichzeitig auch schaden. So warnen DGB und Betriebsärzte eindringlich vor einem weiteren Anstieg von Skelett-und Muskelerkrankungen in der Arbeitnehmerschaft.

„Wenn Beschäftigte monatelang am wackeligen Küchentisch ihre Arbeit erledigten, ist das aus ergonomischer Sicht katastrophal“, sagt DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel im Gespräch mit unserer Redaktion. Es sei nicht auszuschließen, dass es in d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN