Räumliche Trennung? Corona-Infektion in der Familie: Das sollten Sie beachten

Von dpa-tmn

Sich von kleinen Kindern in den gemeinsamen vier Wänden zu isolieren sei nicht sehr realistisch, glaubt Prof. Hubertus Adam.Sich von kleinen Kindern in den gemeinsamen vier Wänden zu isolieren sei nicht sehr realistisch, glaubt Prof. Hubertus Adam.
dpa/Julian Stratenschulte

Berlin/Eberswalde. Wer positiv auf das Coronavirus getestet wird, muss in Quarantäne. Doch was ist, wenn man Kinder hat? Eine Ansteckung von ihnen sollte man jedenfalls nicht in Kauf nehmen. Ist Isolieren eine Option?

Steckt sich ein Familienmitglied mit Corona an, ist das schlimm genug. Komplizierter kann die Situation werden, wenn es Mama, Papa, oder – noch schlimmer – beide gleichzeitig erwischt und kleine Kinder mit im Haushalt leben.Der Kinderarzt J

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN