Gesundheitsrisiken "Alarmierend": Immer mehr "Dauersitzer" in Deutschland und Europa

Von dpa, Emilio Rappold

Gelegentliche Positionswechsel, ein kurzer Gang durchs Zimmer: Auch kleine Maßnahmen können gegen die gesundheitlichen Gefahren des Dauersitzens helfen.Gelegentliche Positionswechsel, ein kurzer Gang durchs Zimmer: Auch kleine Maßnahmen können gegen die gesundheitlichen Gefahren des Dauersitzens helfen.
Ute Grabowsky / imago images

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN