Klimabedingtes Waldsterben Studie kritisiert EU-Vorhaben: Bäume pflegen statt pflanzen

Von dpa

Ein Räumungsschlag im Westerwald. Das Waldsterben lasse sich durch Neuanpflanzung aber nicht aufhalten, meinen Forscher.Ein Räumungsschlag im Westerwald. Das Waldsterben lasse sich durch Neuanpflanzung aber nicht aufhalten, meinen Forscher.
dpa/Deutsche Umweltstiftung Pierre Ibisch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN