Rückschnitte im Garten Welche Sträucher im Februar zurückgeschnitten werden

Bei Bauernhortensien wie dieser „Hydrangea macrophylla Magical Greenfire“ werden Ende Februar nur die alten Blüten und erfrorene Triebe entfernt. Man schneidet oberhalb der ersten neuen Knospen.  Rispen- und Ballhortensien werden hingegen stark zurückgeschnitten. Foto: Claudia QuidenusBei Bauernhortensien wie dieser „Hydrangea macrophylla Magical Greenfire“ werden Ende Februar nur die alten Blüten und erfrorene Triebe entfernt. Man schneidet oberhalb der ersten neuen Knospen. Rispen- und Ballhortensien werden hingegen stark zurückgeschnitten. Foto: Claudia Quidenus
Claudia Quidenus

Osnabrück. Gute Nachrichten für all jene, die schon ausreichend Winterruhe genossen haben und die es zu Arbeiten im Freien drängt. Die Garten-Scheren dürfen im Februar schon ausgemottet werden. Das eine oder andere kann jetzt oder bald zurückgeschnitten werden. Ein paar Grundregeln gilt es beim Rückschnitt von Sträuchern zu beherzigen, damit es im Frühjahr und Sommer kräftig blüht.

Allererste Grundregel beim Strauchrückschnitt: Sträucher, die im Sommer blühen, können jetzt geschnitten werden. Jene, die schon im Frühjahr blühen, hingegen nicht. Bei starkem Frost wird gar nicht geschnitten. Welche Art von Strauch k

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN