Brexit am 31. Januar Ab wann Großbritannien-Reisende wirklich von Änderungen betroffen sind

Die Zeit läuft ab: Ende dieser Woche verlässt das Vereinigte Königreich die Europäische Union. Foto: imago images/i imagesDie Zeit läuft ab: Ende dieser Woche verlässt das Vereinigte Königreich die Europäische Union. Foto: imago images/i images
imago images/i images

London. Nach langem Hin und Her ist es am 31. Januar tatsächlich so weit: Das Vereinigte Königreich verlässt die Europäische Union. Was bedeutet das für Großbritannien- und Nordirland-Reisende? Werden jetzt Visa nötig, wird der Aufenthalt teurer und gelten deutsche Krankenversicherungen weiterhin? Eine Übersicht.

Am Freitag ist es so weit: Am 31. Januar 2020 wird das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland die Europäische Union verlassen. Was bedeutet das für Touristen, die das Land in Zukunft besuchen wollen? Eine Übersicht:Übergang

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN