Vom Discounter Penny Gorgonzola wegen Belastung mit Listerien zurückgerufen

Von dpa

Mit Listerien verseucht: Penny hat Gorgonzola zurückgerufen. Foto: imago images / PanthermediaMit Listerien verseucht: Penny hat Gorgonzola zurückgerufen. Foto: imago images / Panthermedia

Köln. In einem Gorgonzola-Käse von Discounter Penny wurden Listerien nachgewiesen.

Ein vom Discounter Penny verkaufter Gorgonzola-Käse ist vom Hersteller zurückgerufen worden, weil in einer Charge Listerien nachgewiesen wurden. "Von dem Verzehr der betroffenen Produkte wird dringend abgeraten", heißt es in der M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN