Bericht vorgestellt Polarregionen klimarelevant und gefährdet

Von dpa

Eisberge in der Gletscherlagune Jökulsarlon im Süden Islands. Foto: Owen Humphreys/PA Wire/dpaEisberge in der Gletscherlagune Jökulsarlon im Süden Islands. Foto: Owen Humphreys/PA Wire/dpa

Kiel/Hamburg/Berlin. Die Polarregionen sind unwirtlich und dünn besiedelt. Doch schmelzende Eismassen und wärmere Polarmeere gehen alle Menschen an. Der Eisschwund in den Polargebieten gefährdet aufgrund der steigenden Wasserpegel Küstenregionen überall auf der Welt, wie Experten warnen.

Im Sommer brennen in Alaska und Sibirien Tausende Quadratkilometer Tundra und Taiga. In weiten Teilen der Arktis werden neue Hitzerekorde verzeichnet. Und in Island schmilzt ein Gletscher soweit ab, dass er nicht mehr als Gletscher gilt. „A

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN