Mittel gegen Sodbrennen Krebsverdacht bei Magensäureblockern: Rückruf ausgeweitet

Der Rückruf von Magensäuretabletten mit dem Wirkstoff Ranitidin wurde ausgeweitet. Foto: dpa/Susann PrautschDer Rückruf von Magensäuretabletten mit dem Wirkstoff Ranitidin wurde ausgeweitet. Foto: dpa/Susann Prautsch
picture alliance / Susann Prautsch/dpa

Hamburg. Bereits vor kurzem wurden Präparate gegen Sodbrennen zurückgerufen – sie stehen im Verdacht, krebserregend zu sein.

Millionen Deutsche nehmen Mittel gegen Sodbrennen. Für viele war der Rückruf von Medikamenten mit dem Wirkstoff Ranitidin daher ein Schock. Die Arzneien stehen unter dem Verdacht, krebserregend zu sein. Zurückgerufen wurden alle M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN