Unkompliziert und lecker So wird es was mit der eigenen Kartoffel-Ernte im Garten

Sehr schmackhaft sind die sogenannten Bamberger Hörnchen, eine späte Kartoffelsorte. Archiv-Foto: Ingrid Beucke-AdlerSehr schmackhaft sind die sogenannten Bamberger Hörnchen, eine späte Kartoffelsorte. Archiv-Foto: Ingrid Beucke-Adler
Ingrid Beucke-Adler

Osnabrück. Kartoffeln selbst anzubauen ist nicht allzu aufwendig. Es macht Spaß und lohnt sich wegen des Ertrages. Wer Kartoffeln selbst anbaut, kann außerdem ganz einfach verschiedene Sorten ausprobieren und somit den Zeitraum eigener Versorgung lange strecken.

Zwar ist der Verbrauch an Kartoffeln seit vielen Jahren rückläufig, aber immerhin isst jeder Deutsche laut Statistik noch etwa knapp 20 Kilogramm frische Kartoffeln im Jahr und 34 Kilogramm Kartoffeln in Form von Fertigprodukten, wie das La

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN