Goldgelbes Blütenwunder Pontische Azaleen sind wahre Hingucker im Mai

Ausgesprochen dekorativ ragen die Staubfäden aus den großen Blüten einer Pontischen Azalee heraus. Foto: Claudia QuidenusAusgesprochen dekorativ ragen die Staubfäden aus den großen Blüten einer Pontischen Azalee heraus. Foto: Claudia Quidenus
Claudia Quidenus

Osnabrück. Kann eine Pflanze so schön sein, so gut duften und dabei zugleich so unempfindlich sein? Ja, sie kann. Pontische Azaleen vereinen gleich mehrere gute Eigenschaften und sind wahre Hingucker im Mai-Garten.

Wer leuchtendes Gelb im Garten schätzt, ist mit einer Pontischen Azalee (Rhododendron luteum) sehr gut bedient. Das goldgelbe Blütenwunder duftet dazu noch gut.

Die Freiland-Azalee wirft im Winter ihr Laub ab und entwickelt ihre prächtigen Blüten noch vor den Blättern. Seine Blütenpracht macht den Strauch zu einer großen Insektenweide. Zu den weiteren Vorteilen des Strauchs gehören seine Robustheit und Winterhärte. Er verträgt zudem konsequente Rückschnitte.

Pontische Azaleen wirken auch in Gruppen sehr schön, können aber auch im Kübel gehalten werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN