Umfrage-Ergebnisse Das sind die Reiseziele der Deutschen im Jahr 2019

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Deutsche Urlauber liegen am Strand an der Platja de Muro auf Mallorca. Foto: dpa/Julian StratenschulteDeutsche Urlauber liegen am Strand an der Platja de Muro auf Mallorca. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Hamburg. Deutschland ist und bleibt das beliebteste Reiseland der Deutschen. Doch auch Ziele im sonnigen Süden sind beliebt.

Im vergangenen Jahr verbrachte rund jeder Dritte Deutsche seinen Urlaub im eigenen Land. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen unter 3.000 Personen ab 14 Jahren. Auch in diesem Jahr, plant wieder rund ein Fünftel der Deutschen einen Inlandsurlaub. Etwa jeder Dritte jedoch möchte jedoch für den Haupturlaub 2019 in ein anderes europäisches Land fahren:


Unter den europäischen Reisezielen ist Spanien wie schon im Vorjahr der Spitzenreiter. Auf Platz zwei und drei folgen mit Italien und Griechenland zwei ebenfalls sonnenverwöhnte Länder:


Lesen Sie dazu auch: Urlaub 2019: Die besten Reiseziele für Sparfüchse

Besonders beliebt bei den Inlandsurlaubern war 2018 Mecklenburg-Vorpommern. In den vergangenen Jahren, hatte teilweise Bayern im Bundeslandvergleich die Nase vorn gehabt. Doch im heißen Sommer 2018 entschieden sich etwas mehr Menschen für einen Urlaub nahe der Ostsee:


Es deute vieles auf eine hohe Reiseintensität in 2019 hin, sagt Professor Ulrich Reinhardt, Leiter der Stiftung, welche die Umfrage durchgeführt hat. Ob sie aber das Niveau von 2018 erreichen wird, hänge aber auch davon ab, wie sich die Welt in den kommenden Monaten entwickle. "Der Brexit und der Handelsstreit mit den USA können ebenso den Tourismus negativ beeinflussen wie die Angst vor Terroranschlägen oder einer einsetzenden Rezession", so Reinhardt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN