Produktwarnung Rückruf von Zitronensaftkonzentrat von Piacelli

Ein bestimmter Hersteller ruft eine Charge Zitronensaftkonzentrat-Fläschchen zurück. Symbolfoto: imago/GeisserEin bestimmter Hersteller ruft eine Charge Zitronensaftkonzentrat-Fläschchen zurück. Symbolfoto: imago/Geisser

Berlin. Der Hersteller des Zitronensaftkonzentrats der Marke Piacelli ruft eine Charge der gelben Fläschchen zurück. Sie waren bundesweit im Handel.

Wegen erhöhter Sulfitwerte ruft der österreichische Händler Glunz Zitronensaftkonzentrat der Marke Piacelli zurück. Betroffen sind dabei ausschließlich 200-Milliliter-Fläschchen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14. Juli 2020. In ihnen könnte mehr Sulfit enthalten sein, als auf dem Etikett angegeben.

Da überempfindlich Menschen allergisch auf erhöhte Sulfitwerte reagieren können, sollen die betroffenen Flaschen im Handel vorsorglich zurückgegeben werden. Sulfit sind Salze der schwefligen Säure, die als Zusatzstoffe in Lebensmitteln zugelassen sind. Sie dienen als Konservierungsmittel. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN