Den Garten winterfest machen Rosen jetzt leicht zurückschneiden

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der erste Frost kam in diesem Jahr - wie so oft - Mitte November. Selbst für frisch gepflanzte Rosen sind ein bisschen Frost und Schnee aber noch kein Problem. Unser Foto zeigt die Sorte Tantaus Überraschung. Foto: Beucke-AdlerDer erste Frost kam in diesem Jahr - wie so oft - Mitte November. Selbst für frisch gepflanzte Rosen sind ein bisschen Frost und Schnee aber noch kein Problem. Unser Foto zeigt die Sorte Tantaus Überraschung. Foto: Beucke-Adler

Osnabrück. Jetzt ist eine gute Zeit, um den Garten winterfest zu machen. Ein leichter Rückschnitt von Rosen gehört dazu.

Rosen sollten jetzt leicht zurückgeschnitten werden. Es ist vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich, die Pflanzen ein bisschen mit Erde oder Kompost anzuhäufeln. Zusätzlich kann man sie mit Tannenzweigen vor der Kälte und der Wintersonne schützen. Hochstammrosen sollten zur Beschattung eine luftdurchlässige Haube aus Vlies oder Jute erhalten.Grundsätzlich sollten die Rosen nicht zu früh zurückgeschnitten werden. Wenn sie noch voll belaubt sind oder gar noch blühen, würde man ihnen Kraft rauben. Die Blätter sammeln Nährstoffe, die dann im Holz und der Wurzel gespeichert werden. Erst dann ist die Rose voll ausgereift. Gesundes Laub sollte also so lange wie möglich dranbleiben. Der kräftige Rosenrückschnitt erfolgt ohnehin erst im Frühjahr, in etwa dann, wenn die Forsythien blühen.

Empfindliche Sorten haben durch Sternrußtau-Befall jetzt schon kein einziges Blatt mehr und werden daher jedes Jahr schwächer. Deshalb ist es wichtig, gesunde Sorten zu pflanzen.

Das sogenannte ADR-Siegel soll Rosenkäufern Sicherheit bei der Auswahl geben. ADR heißt „Anerkannte Deutsche Rose“. In speziellen Prüfungsgärten werden die Rosen angepflanzt und einige Jahre in ihrer Entwicklung beobachtet. Sorten, die ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gesund bleiben, bekommen das Siegel. Sollten sich die Rosen später schlechter entwickeln, kann das Siegel auch wieder entzogen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN