Immer mehr Anbaufläche Die beliebte Avocado – ein Klimakiller?

Von dpa

Der Handel mit Avocados boomt. Das hat Folgen für die Umwelt in den Anbauländern. Foto: imago/Xinhua/David de la PazDer Handel mit Avocados boomt. Das hat Folgen für die Umwelt in den Anbauländern. Foto: imago/Xinhua/David de la Paz
imago/Xinhua/David de la Paz

Ziracuaretiro. Seit Jahren ist die Avocado auf einem Siegeszug in Küchen und auf Büffets. In den Anbauländern Mexiko, Israel und Südafrika führt dies jedoch zu Umweltproblemen – die Avocadoplantagen brauchen immer mehr Fläche.

Der Duft von feuchter Erde und frischem Harz von Pinien und Eichen liegt in der Luft von Michoacán. Die Natur des westlichen Bundesstaat Mexikos vibriert in satten Grün-Tönen. Das lukrativste Grün gehört hier zu einer Frucht: der Avocado. M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN