Kübel ganz leicht aufpeppen Buntnesseln haben liebenswert altmodischen Charme

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Buntnesseln machen als Blattschmuckpflanze eine gute Figur. Kübel, die etwas langweilig aussehen, werden damit zum Hingucker. Foto: Ingrid Beucke-AdlerBuntnesseln machen als Blattschmuckpflanze eine gute Figur. Kübel, die etwas langweilig aussehen, werden damit zum Hingucker. Foto: Ingrid Beucke-Adler

Osnabrück. Buntnesseln scheinen etwas aus der Mode gekommen zu sein. Völlig zu unrecht, denn man kann die Blattschmuckpflanzen sowohl im Garten als auch im Zimmer einsetzen.

Kübel, die jetzt zum Spätsommer etwas schwächeln, können mit einer einzigen Buntnessel wieder attraktiv werden. Je nach Sonneneinstrahlung variieren die Blätter in Intensität und Leuchtkraft. So wird die Pflanze auch als saisonale Bepflanzung von Balkonen genutzt. 

Die Buntnessel wächst in Südostasien wild an Flussufern und auf Feldern. Im Freiland steht sie am liebsten sonnig bis halbschattig in eher feuchtem Boden. Die Blüten sind unscheinbar, deshalb sollten sie früh ausgebrochen werden, um die Pflanze nicht unnötig zu schwächen. 

Die Buntnessel ist eine ausdauernde Zierpflanze, die bis zu einem halben Meter groß werden kann. Hierzulande wird sie meistens einjährig kultiviert und als Zimmerpflanze sowie auch Zierpflanze in Rabatten genutzt. Die Pflanze ist sehr frostempfindlich und stellt bei kühlem Wetter rasch das Wachstum ein


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN