Französischer Test vor 50 Jahren Was wissen Sie über den Atomwaffen-Einsatz in der Geschichte?

Von jkk, dpa

Einer der vielen französischen Atombombentests – hier eine Szene aus dem Jahr 1971 über dem Mururoa-Atoll. Foto: dpaEiner der vielen französischen Atombombentests – hier eine Szene aus dem Jahr 1971 über dem Mururoa-Atoll. Foto: dpa
dpa

Berlin. Tuamotu-Archipel. 1968 explodierte im Südpazifik die erste französische Wasserstoffbombe, bei der ein Atomsprengsatz als Zünder diente.

Vor genau 50 Jahren zündete Frankreich in der Nähe der Mururoa-Inseln im Südpazifik seine erste Wasserstoffbombe. Über einer Lagune explodierte die Bombe mit dem Codenamen "Canopus" – drei Tonnen schwer, mit der Sprengkraft von zwei Million

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN