Verkauf in mehreren Bundesländern Langnese-Eis: Hersteller ruft "Viennetta Schokolade" zurück

Von jkk

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Um diese 650-Gramm-Packung geht es. Foto: LangneseUm diese 650-Gramm-Packung geht es. Foto: Langnese

Hamburg. Zum Sommer gehört das Eis obligatorisch dazu – doch eine Langnese-Sorte wird nun vom Hersteller zurückgeordert.

Betroffen ist die „Viennetta Schokolade“ in der 650-Gramm-Packung. Wie Hersteller Unilever mitteilt, können vereinzelte Packungen das Allergen Haselnuss enthalten – obwohl dieses nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Demnach ist das Produkt also für Haselnuss-Allergiker nicht zum Verzehr geeignet.

Der Verkauf fand in diesen Bundesländern statt: Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 

Konkret geht es um die Chargen-Nummer L8047BA004, Uhrzeitangabe auf der Packung: zwischen 11 und 12 Uhr, Mindesthaltbarkeitsdatum 02.2020. Nicht‐Allergiker könnten das Produkt weiterhin unbedenklich verzehren, heißt es vom Hersteller.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN