Keine Restschuld, aber hohe monatliche Raten Finanztipp: Niedrigzinsen mit Volltilgerdarlehen nutzen

Von Max Geißler und Horst Biallo

Volltilgerdarlehen haben Vorteile, setzen aber auch eine relativ große Finanzkraft voraus. Foto: dpa/Andrea WarneckeVolltilgerdarlehen haben Vorteile, setzen aber auch eine relativ große Finanzkraft voraus. Foto: dpa/Andrea Warnecke

Schondorf Die Hypothekenzinsen sind in den vergangenen Monaten zwar etwas angestiegen. Doch sie sind immer noch extrem niedrig. Wer eine Immobilie kauft oder einen Kreditvertrag verlängert, sollte sich diese Konditionen langfristig sichern. Und den niedrigen Zins zur schnelleren Schuldentilgung nutzen. Am besten geht das mit einem Volltilgerdarlehen. Denn die sind noch etwas günstiger als normale Annuitätendarlehen.

So funktioniert es: Volltilgerdarlehen haben wie klassische Kredite eine Zinsbindung über eine feste Laufzeit und einen fixierten Zins. Der Unterschied: Am Ende gibt es keine Restschuld mehr. Das Darlehen ist komplett getilgt, der Kreditne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN