Rückruf für Powerbanks Amazon: Akkupacks wegen Brandgefahr entsorgen

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Onlinehändler Amazon warnt Käufer seiner Basic Powerbanks per E-Mail ausdrücklich vor deren Nutzung. Foto: Imago/Star MediaDer Onlinehändler Amazon warnt Käufer seiner Basic Powerbanks per E-Mail ausdrücklich vor deren Nutzung. Foto: Imago/Star Media

Osnabrück . Der Onlinehändler Amazon warnt Käufer seiner Basic-Powerbanks per E-Mail ausdrücklich vor deren Nutzung. Der Grund: Überhitzung und damit verbundene Brandgefahr. Die Nutzer werden aufgefordert, die Akkupacks zu entsorgen.

Das Technikportal „Golem.de“ berichtet über entsprechende Twitter- Meldungen. Dort hatten sich Nutzer schon gewundert, dass die Geräte nicht mehr angeboten werden.

Die Akkupacks, mit denen man Smartphones und andere mobile Geräte unterwegs mit Strom versorgen kann, sind Teil der Amazon Eigenmarke „Basics“ für Computerzubehör und Elektronikprodukte. Betroffen sind nach Angaben des Technikportals alle Ausgaben der Amazon Basic Powerbanks.

Übersicht über die Modelle:

  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 2.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 3.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 10.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 16.100 mAh

Kein Rückruf

Amazon will die Akkupacks allerdings nicht zurückgeschickt bekommen. Stattdessen werden die Empfänger der E-Mails aufgefordert, mittels Klick auf den Link zu bestätigen, noch im Besitz des Produkts zu sein. Sollte der Akku weitergegeben worden sein, werden sie gebeten, die E-Mail an den neuen Besitzer weiterzuleiten,

Binnen zehn Tage nach Klick auf den Link verspricht Amazon eine Rückerstattung des Kaufbetrags. Dies geschieht aber nur in Form von „Aktionsguthaben“ am eigenen Amazon-Konto, das auch nur dort wieder ausgegeben werden kann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN