Rezeptidee zum Valentinstag Würstchen-Herzen und herzige Bratkartoffeln

Von Birgit Eckhoff

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Was kocht man für einen romantischen Abend zu zweit? Eine Möglichkeit ist, ein einfaches und deftiges Gericht am Tag der Liebe – dem Valentinstag - in Herzform anzurichten. Knackige Würstchen werden in Herzform gleich doppelt schmackhaft. Die herzigen und knusprigen Kartoffeln versprechen mehr als vielleicht ein „Bratkartoffelverhältnis“. Überraschen Sie ihre Lieben doch einfach mit diesen nachfolgenden Rezepten – berechnet natürlich für ein verliebtes Paar.

Würstchen-Herzen und herzige Bratkartoffeln

Für die Würstchen-Herzen:

  • 4 Wiener-Würsten
  • 3 – 4 Eier
  • 100 Milliliter Milch
  • eine kleine Handvoll geriebenen Gouda
  • Schnittlauch
  • Salz/ Pfeffer
  • Öl zum Ausbacken

Für die Bratkartoffeln:

  • 500 Gramm festkochende Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • Optional: eine Handvoll Speck und Essiggurken
  • Salz/ Pfeffer

Zubereitung:

Für die Würstchen-Herzen: Wiener-Würstchen bis auf zwei Zentimeter der Länge nach einschneiden. Die beiden Enden vorsichtig nach außen umbiegen, dass eine Herzform entsteht. Die Enden entweder zusammen binden oder mit einem Zahnstocher fixieren. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit etwas Schnittlauch, Pfeffer und Salz würzen. Eine Handvoll geriebenen Gouda unter die Eimasse rühren. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Wurst-Herzen darin anbraten. Die Herzen fest andrücken, damit sie dicht an der Pfanne kleben. Das Rührei vorsichtig hineingießen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und das Ei stocken lassen.

Für die Bratkartoffeln: Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser in 20 Minuten gar kochen. Abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Mit einer Plätzchenform aus den Scheiben Herzen ausstechen. Zwiebel pellen. Paprika putzen, waschen und in Würfel schneiden. In einer kleineren Pfanne Öl erhitzen. Die Zwiebel mit den Paprikawürfeln und optional Speck darin braten. Damit dir Bratkartoffel-Herzchen ganz bleiben, diese in einer weiteren großen Pfanne in erhitztem Öl kross braten. Abschließend alles vorsichtig miteinander vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu schmecken Essiggurken. Tipp: Aus den Resten vom Ausstechen der Kartoffeln am nächsten Tag einen Kartoffelsalat zubereiten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN