Ersatz für Di Santo Werder möchte Stürmer Aron Jóhannsson verpflichten

Von dpa

US-Nationalspieler Aron Johannsson hier im Duell mit Bastian Schweinsteiger beim Freundschaftsspiel am 10. Juni in Köln. Foto: ImagoUS-Nationalspieler Aron Johannsson hier im Duell mit Bastian Schweinsteiger beim Freundschaftsspiel am 10. Juni in Köln. Foto: Imago

Bremen. Werder Bremen will Stürmer Aron Jóhannsson vom niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar als Nachfolger für Franco Di Santo verpflichten.

Wie das niederländische Fachmagazin „Voetbal International“ am Montag berichtete, hat Alkmaar den Bremern die Zustimmung gegeben, mit dem amerikanischen Nationalspieler zu verhandeln. Der Fußball-Bundesligaclub soll sich laut „Bild“-Zeitung bereits mit Jóhannsson über einen Vierjahresvertrag einig sein.

Ablöse noch offen

Offen ist noch die Ablöse für den 24 Jahre alten WM-Teilnehmer. Jóhannsson, der aus Island stammt und auch einen isländischen Pass besitzt, steht in Alkmaar noch bis 2018 unter Vertrag. In Bremen soll er die Lücke schließen, die durch den Wechsel von Torjäger Di Santo zum FC Schalke 04 im Angriff entstanden ist.