Verwirrte Wölfe: Schalke beendet Wolfsburgs Höhenflug

Von dpa

Die Schalker Spieler feiern den Sieg gegen den VfL Wolfsburg. Foto: Roland WeihrauchDie Schalker Spieler feiern den Sieg gegen den VfL Wolfsburg. Foto: Roland Weihrauch

Gelsenkirchen. Mit einer neuen Dreier-Abwehrkette hat Schalke-Coach Di Matteo für Verwirrung bei den Wölfen gesorgt und deren Höhenflug beendet. Am Ende stand ein knapper und glücklicher 3:2-Sieg, der Selbstvertrauen für die Partie gegen Chelsea geben sollte.

Die Spielphilosophie von Trainer Roberto Di Matteo wird auf Schalke immer klarer erkennbar. Für die in dieser Saison daheim noch ungeschlagenen Königsblauen war der am Ende knappe und glückliche 3:2 (3:1)-Erfolg gegen den Tabellen-Zweiten V

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN