Rafati wünscht sich Schiedsrichter-Aufgabe im Ausland

Von dpa

Babak Rafati kann sich vorstellen, zukünftig im Ausland Fußballspiele zu leiten. Foto: Carmen JaspersenBabak Rafati kann sich vorstellen, zukünftig im Ausland Fußballspiele zu leiten. Foto: Carmen Jaspersen

Hannover. Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati kann sich vorstellen, künftig wieder Fußballspiele zu leiten.

Ein Job «in Asien, in arabischen Ländern, das interessiert mich unheimlich», sagte der 44-Jährige bei einer Talkveranstaltung der «Neuen Presse» in Hannover. Auch eine Tätigkeit in den USA könne er sich vorstellen. Rafati hatte im November

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN