zuletzt aktualisiert vor

iOS 11 32-bit-Apps Apples iOS 11: So prüfen Sie, welche Apps nicht mehr laufen

Von Mark Otten

Apples iOS 11 unterstützt nicht mehr alle Apps aus dem Appstore. Bevor Nutzer das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch installieren, können sie überprüfen, ob wichtige Apps betroffen sind. Screenshot: Mark OttenApples iOS 11 unterstützt nicht mehr alle Apps aus dem Appstore. Bevor Nutzer das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch installieren, können sie überprüfen, ob wichtige Apps betroffen sind. Screenshot: Mark Otten

Osnabrück. Apples iOS 11 unterstützt nicht mehr alle Apps aus dem Appstore – 32-bit-Apps verweigern den Dienst. Bevor Nutzer das neue Betriebssystem ab diesem Dienstag für iPhone, iPad und iPod Touch installieren, können Sie überprüfen, ob wichtige Apps betroffen sind.

64-bit-Systeme können Daten schneller und effektiver verarbeiten als 32-bit-Systeme und beinahe unbegrenzten Arbeitsspeicher nutzen. iOS 11 läuft ausschließlich auf Geräten mit 64-bit-Prozessoren und unterstützt nur noch 64-bit-Apps. (Weiterlesen: Sieben neue Funktionen in iOS 11 für iPhone und iPad)

Viele Entwickler haben ihr Apps in der Vergangenheit bereits umgestellt, aber nicht alle. 32-bit-Apps verweigern unter iOS 11 den Start. Ein Aufklappfenster weist darauf hin, dass der Entwickler die App für iOS 11 anpassen muss. iPhone- und iPad-Nutzer können vorab prüfen, ob und welche Apps unter iOS 11 nicht mehr laufen.

iOS 11: 32-bit-Apps erkennen:

  • auf Einstellungen tippen
  • auf Allgemein tippen
  • auf Info tippen
  • auf Apps tippen
  • die App-Kompatibilität zeigt Apps an, die unter iOS 11 nicht mehr laufen.

Bei einigen Nutzern ist die Schaltfläche „Apps“ nicht antippbar. In diesem Fall sind keine 32-bit-Apps auf dem iPhone oder iPad und alle Apps für iOS 11 geeignet. Wenn unverzichtbare Apps darunter sind, können Nutzer das Update auf iOS 11 verschieben, sich nach App-Alternativen im Appstore umsehen oder die Entwickler anschreiben, ob sie ihre App noch für iOS 11 aktualisieren. (Apple iPhone X – So teuer war noch nie ein iPhone)

iOS 11 Release und Verfügbarkeit

iOS 11 steht ab dem 19. September als kostenloser Download bereit. Folgende Geräte bekommen iOS 11:

  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone 6
  • iPhone 6 Plus
  • iPhone SE
  • iPhone 5s
  • 12,9“ iPad Pro
  • 10,5“ iPad Pro
  • 9,7“ iPad Pro
  • iPad Air 2
  • iPad Air
  • iPad (5. Generation)
  • iPad mini 4
  • iPad mini 3
  • iPad mini 2
  • iPod touch (6. Generation)

(Weiterlesen: iPhone X – So erklärt Apple die Panne bei der Keynote)