Telekom-Kunden betroffen So überprüfe ich, ob mein Router gehackt wurde

Sicherheitsexperten versuchen weiter unter Hochdruck, die Hintergründe der Cyberattacke auf die Deutsche Telekom zu klären. Foto: Oliver Berg/dpaSicherheitsexperten versuchen weiter unter Hochdruck, die Hintergründe der Cyberattacke auf die Deutsche Telekom zu klären. Foto: Oliver Berg/dpa

Osnabrück. Nach dem Hacker-Angriff auf etwa 900.000 Kunden der Deutschen Telekom arbeitet das Telekommunikationsunternehmen die Sicherheitslücke momentan auf. Das IT-Verlagshaus Heise bietet auf seiner Internetseite einen Router-Check an. Mit dem Test kann man überprüfen, ob der eigene Router weiterhin angreifbar ist.

Bei dem Angriff auf die Router der Deutschen Telekom gelangten die Hacker über eine unsichere Software-Schnittstelle ins System. Der Port hätte eigentlich nur auf Anfragen aus dem Computersystem des Netzbetreibers reagieren dürfen. Er öffne

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN