Strengere Richtlinie Gefährlicher Stuss übers Impfen: Wann Youtube Kanäle löscht

Von dpa, lod

YouTube will Kanäle sperren, die wiederholt falsche Informationen über Impfstoffe verbreiten. (Symbolbild)YouTube will Kanäle sperren, die wiederholt falsche Informationen über Impfstoffe verbreiten. (Symbolbild)
imago images/U. J. Alexander

Mountain View. Youtube erlaubt keine Inhalte, die Menschen gefährden. Fehlinformationen über Impfstoffe zählen ab sofort dazu. Was auf Youtuber jetzt zukommt.

Die Videoplattform Youtube will künftig falsche Informationen über alle Impfungen und nicht nur zu Corona-Impfstoffen entfernen. Betroffen seien Beiträge, die Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und örtlicher Behörden zu Sicherhei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN