Kriminalität Cyberbunker-Prozess nähert sich dem Ende

Von dpa

Polizisten sichern das Gelände eines ehemaligen Bundeswehr-Bunkers, in dem illegale Geschäfte im Darknet gemacht wurden.Polizisten sichern das Gelände eines ehemaligen Bundeswehr-Bunkers, in dem illegale Geschäfte im Darknet gemacht wurden.
Thomas Frey/dpa/Archivbild

Trier. Dutzende Prozesstermine, Tausende Seiten Akten und Zigtausende Straftaten, die über Rechner liefen: Fast ein Jahr nach Beginn tritt das Verfahren um einen „Cyberbunker“ an der Mosel in die Endphase.

Der Trierer „Cyberbunker“-Prozess um ein unterirdisches Darknet-Rechenzentrum als Plattform für kriminelle Geschäfte hat schon immer mit seinen Zahlen beeindruckt.Knapp 250.000 Straftaten sollen über 400 Server in einem alten Bunker in Trab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN