Computer Starkes Quartal für Lenovo dank hoher Notebook-Nachfrage

Von dpa

Der Stand des weltgrößten PC-Hersteller Lenovo und seiner Marke Motorola auf dem Mobile World Congress in Barcelona.Der Stand des weltgrößten PC-Hersteller Lenovo und seiner Marke Motorola auf dem Mobile World Congress in Barcelona.
Andrej Sokolow/dpa

Hongkong. So manchem Unternehmen spielt die Corona-Pandemie auch in die Hände. Notebooks sind in Zeiten des Homeoffice ein gefragtes Gut. Und Lenovo geht davon aus, dass die hohe Nachfrage weiter anhält.

Die hohe Nachfrage bei Notebook-Computern in der Corona-Krise sorgt beim Weltmarktführer Lenovo weiter für gute Geschäfte. Der chinesische Konzern steigerte den Umsatz im Ende März abgeschlossenen vierten Geschäftsquartal um 48 Prozent auf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN