Halbleiter Intel baut US-Werk mit Milliarden-Investition aus

Von dpa

Das Bild zeigt das Intel-Werk in Rio Rancho, New Mexico.Das Bild zeigt das Intel-Werk in Rio Rancho, New Mexico.
Roberto E. Rosales/Albuquerque Journal via ZUMA/dpa

Santa Clara. Intel treibt die Produktion in den USA voran. Zwei neue Werke sind geplant. Und für den Ausbau eines weiteren Werkes in New Mexico will der Konzern 3,5 Millariden Dollar investieren.

Der Chipriese Intel steckt inmitten der globalen Halbleiter-Knappheit weitere Milliarden in den Ausbau seiner Produktion in den USA. Das Werk im Bundesstaat New Mexico soll für 3,5 Milliarden Dollar (rund 2,9 Mrd Euro) aufgerüstet werden, w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN