Beihilfe zum Drogenhandel Mitbegründer der Internet-Plattform „Fraudsters“ vor Gericht

Von dpa

Der Angeklagte soll zusammen mit anderen die Netzplattform „Fraudsters“ gegründet haben. Das Forum mit Bezug zu dem englischen Begriff für „Betrüger“ wurde Anfang April 2019 abgeschaltet. Foto: Oliver Berg/dpa/SymbolbildDer Angeklagte soll zusammen mit anderen die Netzplattform „Fraudsters“ gegründet haben. Das Forum mit Bezug zu dem englischen Begriff für „Betrüger“ wurde Anfang April 2019 abgeschaltet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Bad Kreuznach. Mit der Verlesung der Anklage hat am Montag in Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz der Prozess gegen einen 34-jährigen Mann begonnen, der eine illegale Internet-Plattform mitbegründet haben soll.

Dem Mann, der Anfang Juli in Pinneberg in Schleswig-Holstein festgenommen wurde und seitdem inhaftiert ist, wirft die Staatsanwaltschaft die Bildung einer kriminellen Vereinigung, Beihilfe zu Straftaten sowie Drogenhandel und illegalen Waff

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN