Neue Strategie Darum verschwinden bei Netflix regelmäßig so viele Hit-Serien

Auch für die Netflix-Erfolgsserie "Stranger Things" soll wohl nach der vierten Staffel Schluss sein. Foto: imago images/Cinema Publishers Collection/ZUMA PressAuch für die Netflix-Erfolgsserie "Stranger Things" soll wohl nach der vierten Staffel Schluss sein. Foto: imago images/Cinema Publishers Collection/ZUMA Press
imago images/Cinema Publishers Collection/ZUMA Press

Hamburg. Amazon, Sky, HBO, Disney: Die Konkurrenz auf dem Markt der Video-on-Demand-Anbieter steigt. Netflix setzt inzwischen auf eine neue Strategie – unter der erfolgreiche Serien leiden.

"Orange Is the New Black ", "The OA " und wohl auch "Stranger Things": In der letzten Zeit hat der Streaming-Anbieter Netflix immer wieder Serien abgesetzt oder ihr baldiges Ende verkündet. Dabei scheint es egal zu sein, dass diese oftmals

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN